/open-source-betriebssystem-android-3-0.html Android 3.0 - das Open Source Betriebssystem

Open Source Betriebssystem: Android 3.0

Mit diesem Beitrag möchte ich eine kleine Serie zum Thema Open Source Betriebssystem im mobilen Einsatz starten. Googles neues Betriebssystem Android 3.0 soll nun Apples bewährtem iOS wirksame Konkurrenz schaffen. Das Betriebssystem wird jedoch vorerst nur für Tablet-PCs erscheinen. Smart-Phone Nutzer müssen sich wohl zumindest vorerst mit ihrem Andoid 2.0 zufriedengeben. Die ersten Tablets wurden auf der CES bereits präsentiert und es sieht bisher so aus, als könne das neue System Apple ernsthaft das Wasser abgraben. Dieses erste Urteil ist jedoch reine Spekulation, denn viel erfährt man noch nicht über das neue System.


Über dynamisch zu bewegende Fenster navigiert sich der Nutzer durch die virtuellen Tabs und Apps, so soll die Umgebung lebhafter wirken, mit einem Fingerstreich verlässt man die Mailbox und landet beim Wetter. Somit wird es möglich sich in kurzer Zeit einen Überblick zu verschaffen und auf den neusten Stand zu kommen, ohne ständig Programme schließen und starten zu müssen. Das spart Zeit und macht auch noch Spaß. Genauso ist es mit dem Web-Browser, der stark Googles Browser Chrome ähnelt, so wird dem Nutzer gestattet mehrere Tabs im Blickfeld zu behalten, was zu einer großen Benutzerfreundlichkeit bei einem Tablet PC führt. Allerdings wirkt der neue Browser etwas lieblos gestaltet, sehr linear und gerade deshalb ein wenig eindimensional.


Eine Mauer zu überwinden gilt es für Google im Übrigen nach wie vor. Apple hat sich im Laufe der Zeit mit iTunes und anderen Applikationen ein enorm leistungsfähiges mediales Netz geschaffen. Mit Android 3.0 soll dieser Domäne ebenfalls der Kampf angesagt werden, Google kann zumindest schon mit eigenem Bookstore aufwarten und Apps lassen sich über Alternativseiten laden, ganz im Gegensatz zum starren iOS.